In diesem Jahr unterstützte die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch aus Hamburg unser Turnier mit dem Angebot, das online-Treffen mit der Sprachanimation für die gemischten Kindermannschaften durchzuführen. Dabei ging es darum, dass die Kinder aus dem deutschen SC und aus dem russischen SC, die in einer Mannschaft im Turnier sind, einander sehen, mit einander sprechen, ein paar Sprachspiele mit einander online spielen. Und dies alles mit der Sprachanimation – Methode, die Elemente aus der Spiele-, Erlebnis- und Theaterpädagogik sowie dem Tandemlernen vereint. 
Sophie und Katharina aus dem Team Drusja der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch haben am 11.11. und 28.11. jeweils 40 minütige Sprachanimationseinheiten für Teams Krasnogorsk-Höchstadt sowie Irkutsk-Ergolding durchgeführt. Spielerisch wurden die Teilnehmenden (Insgesamt 13 Jugendliche im Alter zwischen 8 und 16 Jahren) dazu animiert, miteinander zu kommunizieren und Ängste vor der Fremdsprache abzubauen. Dank dem online-Treffen haben die SchülerInnen sich nicht nur auf dem Schachfeld begegnet, sondern auch einen persönlichen Kontakt zueinander gefunden. 
Wir bedanken uns bei der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, Henrike Reuther, Katharina und Sofie für die Zusammenarbeit!
Kategorien: 2020News

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
de_DEDeutsch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen